MARSHMALLOW - geboren 2008

männlich-kastriert, Widderkaninchen

 

Marshmallow gehörte einer Frau, die aufgrund ihrer schweren Erkrankung nicht mehr weiter für ihn sorgen konnte. Leider hatte er es bisher nicht wirklich gut. Kleiner Gitterkäfig, Trockenfutterernährung und Einsamkeit - ein Schicksal, das er mit immer noch viel zu vielen Artgenossen teilt.

 

Ein Befall mit Cheyletiella-Milben macht ihm zusätzlich zu schaffen und wird nun mit Stronghold behandelt, damit er ganz bald fit für die Kastration ist um dann gewappnet zu sein für ein Leben in einer Kaninchengruppe mit viel Platz, wie es eigentlich eine Selbstverständlichkeit für jedes Kaninchen sein sollte!

 

Weil wir ihm nicht noch einen Umzug zumuten wollen und seine Eingliederung in eine Kaninchengruppe Geduld und Erfahrung benötigt, bleibt der kleine Mann bei Isabelle und bekommt bei uns sein Gnadenbrot und einen Lebensabend, den er hoffentlich genießen kann!

 

Stand Ende Februar 2015: Sobald es warm genug ist, wird Marshmallow zu Isabelles Kaninchengruppe in Außenhaltung ziehen. Wir hoffen, dass er trotz Taubheit (keine Seltenheit bei Albinotieren) und einer chronischen Augenentzündung bald sein Kaninchenleben genießen kann!

 

Stand Juni 2015: Marshmallow musste ingesamt 3 mal am Auge operiert werden von einer Tierärztin, die sich auf Augenheilkunde spezialisiert hat. Seine Augen sind nicht gut, aber mittlerweile so, dass er schmerzfrei leben kann. Seine Augen werden aber weiterhin besonders aufwändige Pflege brauchen, die wir dem Kaninchenopa aber gerne zukommen lassen. Er hat sich gut in die 5er Kaninchengruppe integriert und genießt es zum ersten Mal in seinem hohe Alter Artgenossen um sich herum zu haben und Wiese unter den Füßen zu haben. Seht selbst:

Endlich ein Platz zum Verstecken und Buddeln
Wiese kitzelt unter den Füßen und schmeckt ja soooo gut
... und endlich kann ich herumhüpfen nach Herzenslust und bin nicht mehr in einem winzigen Käfig gefangen

Stand Februar 2016: Unser Renter "Marshmallow" hat nun Zuwachs im Kaninchen-Altersheim bekommen. Hasenopi "Smiley" zog bei uns ein - die zwei sind 8 und 9 Jahre alt. Sie haben sich auf Anhieb gut miteinander verstanden, jeden Tag wird die Freundschaft etwas dicker und so wünschen wir den beiden Senioren noch viele schöne Tage zusammen in der Altersresidenz in Hofstetten, wo sie für immer bleiben dürfen.

 

Vielleicht möchten Sie uns bzw. Marshmallow ja mit einer kleinen Spende im Rahmen einer Patenschaft unterstützen?

07.04.2019

Heute ging die Ära Marshmallow zu Ende. Marshmallow ist der erste Hasen-Opi, der 2015 bei uns einzog, und somit die Villa Möhre - unsere Kaninchenseniorenresidenz - eröffnete. Marshmallow wurden noch 4 wundervolle Jahre bei uns geschenkt, bevor wir ihn heute im stolzen Alter von 11,5 Jahren leider erlösen mussten. Uns bleiben viele schöne Erinnerungen mit dem sensiblen Hasenmann, wir hoffen er trifft auf sein ehemaliges Frauchen, welches ihn 2015 in unsere Obhut gab, als sie ihrem Krebsleiden erlag... Hoppel gut über die Regenbogenbrücke kleiner Marshmallow!!!

Danke für die schöne Zeit mit dir!