NALA - geboren 2011

Nala zog im Dezember 2018 bei unseren Rentern in die WG ein. Als einziges Mädel mischt sie die Männertruppe ganz schön auf.
 
Nala wurde sozusagen Witwe, weil ihr Partnertier verstarb. Da sich ihre Besitzer entschieden haben mit der Kaninchenhaltung aufzuhören, gaben sie Nala an uns ab.
 
Das war sicher keine leichte Entscheidung, aber eine sehr vernünftige und die Richtige für das Tier. Kaninchen sind sehr gesellige Tiere und sollten niemals alleine gehalten werden.
 

Wir freuen uns, dass mit Nala ein kleiner Wirbelwind bei uns eingezogen ist und hoffen, sie darf ein langes Rentnerdasein bei uns erleben. Vielleicht möchten Sie uns bzw. Nala mit einer kleinen Spende im Rahmen einer Patenschaft unterstützen, um ihre Unterhaltskosten dauerhaft zu decken?