LEO, männlich, geboren ca. August 2014, LEILA, weiblich, geboren ca. August 2014


Update Ende Dezember - Happy End die Zweite:

 

Auch Leo hatte Glück und darf nun zu "seinen eigenen" Menschen ziehen. Dort kann er ab sofort mit Katerkumpel Emilio und Hundefreundin Candy sein Leben genießen. Auch für diese beiden Katzenkinder also ein Happy End! Wir freuen uns sehr!

 

Update Mitte Dezember - Happy End die Erste:

 

Leila konnte in ein Zuhause vermittelt werden und fühlt sich dort pudelwohl!

Leo sucht nach wie vor noch nach geeigneten Dosenöffnern. Er hat sich mittlerweile zu einem richtigen Kampfschmuser entwickelt, ist richtig zahm und verspielt und möchte nun endlich in ein neues heim. Wer verliebt sich in den kleinen Mann?

 

Update Ende November:

 

Inzwischen ist auch Leos Schwester Leila bei uns und gemeinsam verlieren sie immer mehr ihre Scheu und beginnen bereits die Schmusestunden zu genießen. Somit können die beiden nun auch in ein eigenes Zuhause ziehen und mit ihrem zurückhaltenden Charme alle zum Schmelzen bringen!


 

Der kleine Kerl ist der Bruder von Lea, die zusammen mit unserem Sorgenkätzchen Susi bereits vermittelt werden konnte (mehr dazu hier). Er ist noch sehr scheu und wird nun auf einer Pflegestelle langsam an ein Leben als Hauskatze heran geführt.

 

Für eine Vermittlung ist es momentan noch zu früh, aber Sie können den kleinen Wildfang gerne kennen lernen - vielleicht erobert er ja im Sturm ihr Herz? Bei uns hat er es schon geschafft!

 

 

zurück zur Übersicht "Glücklich vermittelt"

Mit Pflegestellenbabysittkater Puma lässt sich die Welt nun ganz entspannt entdecken.

Aktuelles

In der Villa Möhre ist aktuell Platz für Kaninchensenioren!

Ein Hof im Kinzigtal wurde samt den Tieren verkauft. Die ursprüngliche Hofbesitzerin hat selbst jahrelang zahlreiche zugelaufene (und vermutlich auch ausgesetzte) Katzen auf eigene Kosten kastriert. Die neuen Hofbesitzer sind allerdings keine großen Fans von den insgesamt 12 Katzen und stellten der ehemaligen Hofbesitzerin daher ein Ultimatum: ...

Vor knapp 18 Jahren wurde Animal SOS Hofstetten gegründet. Seither sind unsere Aufgabenbereiche enorm gewachsen. In letzter Zeit sehen wir uns aber leider mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert.

 

 

Wer gerne ein Kaninchen hätte, bei dem es aber zeitlich oder räumlich nicht machbar ist, kann sich bei uns auf der Homepage ein Kaninchen aussuchen und eine Patenschaft übernehmen.

Katze zu vermitteln! 

Der ca. drei bis vier Jahre alte rot-weiße Kater Nino sucht ein neues Zuhause. 

Wir haben das Kaninchen Gretel  zu vermitteln.