Jule

Die dreizehnjährige Jule kam zu uns, da ihre Besitzerin leider verstarb. Jule verbrachte einige Jahre in einem Tierheim, bis sie bei der älteren Dame endich ein schönes Heim fand, wo sie nach langer Zeit wieder viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekam.

 

Dementsprechend war sie durch Tod ihres geliebten Frauchens stark traumatisiert. 


Gerne hätte die Tochter der verstorbenen Besitzerin Jule bei sich aufgenommen, doch leider gab es große Streitigkeiten zwischen ihrem Kater und Jule.

 

Niemand konnte Jule helfen und so wand sich die Tochter an uns. Bereits am nächsten Tag meldete sich ein junges Pärchen, das Jule ein neues Zuhause schenken wollte. Beim vor einer Vermittlung üblichen tierärztlichen Check-up stellte sich heraus, dass sie leider einen inoperablen Tumor am Oberschenkel hat. 

 

Ihren Lebensabend verbringt sie nun mit ihrer neuen Familie. In ihrem neuen Zuhause sitzt sie am liebsten an den großen Fenster und beobachtet das Treiben der Stadt.
 

 

Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

Aktuelles

In der Villa Möhre und in Bunnytown ist aktuell Platz für Kaninchen!