Falco, Gino und Frieda

Katzenzuwachs - 20.08.2021

 

Am Samstagbend bekamen wir von einem Bauernhof zwei kleine Flaschenkatzen: Jeanny und Falco.

 

Die Beiden sind ca. drei Wochen alt. Sie haben starken Durchfall und waren sehr stark von Flöhen befallen. Außerdem waren ihre Augen durch Katzenschnupfen bereits vereitert und stark verklebt. Dadurch sind sie bei uns derzeit in Quarantäne, doch die Flöhe sind bereits alle weg und die Augen sind auch schon besser. Dennoch müssen die Augen weiterhin alle vier Stunden ausgespült werden und die Kätzchen benötigen Augensalbe, was ihnen natürlich nicht sehr gefällt. Gegen den Durchfall bekommen sie Darmbakterien und ein Medikament, um die Damflora zu stärken, wodurch der Durchfall schon etwas besser ist. Momentan werden sie alle drei bis vier Stunden gefüttert und schlafen noch die meiste Zeit. 

 

Die Beiden sind bereits jetzt sehr zutraulich und schmusen gerne. 

25.08.2021 - Update

 

Hoppla!

Gestern haben wir festgestellt dass Jeanny doch ein Kater ist. Nun heißt er Gino.

Außerdem durfte gestern die nun ca. vier Wochen alte Frieda zu Falco und Gino umziehen. Sie kam im Alter von ein paar Tagen zu Daniela Ciccarelli-Ryll, eine unserer Pflegestellen, auf die wir uns immer verlassen können.

Frieda wog zu diesem Zeitpunkt nur 54 Gramm und wollte nicht richtig trinken. Eigentlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass Flaschenkatzen unter 80 Gramm überhaupt überleben. Doch Daniela hat durch ihre 36-jährige Erfahrung in der Aufzucht von Katzen das Unmögliche möglich gemacht. 

 

Leider mussten wir uns aber von Friedas Bruder Max verabschieden. Er musste leider über die Regenbogenbrücke gehen, da er noch schwächer und kleiner als Frieda war. 

Frieda wurde gesund gepäppelt und anfangs alle zwei Stunden, später alle vier Stunden mit der Flasche gefüttert. Auch sie hatte starken Katzenschnupfen und vereiterte und verklebte Augen, welche aber mittlerweile wieder besser sind. 

30.09.2021 - Update

 

Die Drei entwickeln sich prächtig. 

Bei schönem Wetter dürfen sie in Bunnytown toben. Sie sind noch immer sehr verschmust, werden aber auch immer selbstständiger und gehen mutig auf Entdeckungstour.

 

 

 

 

 

 

 

 

Frieda mit ihrer ersten Beute - ein vertrocknetes Blatt

07.10.2021 - Update

 

Falco wurde heute von seiner neuen Familie abgeholt. Er wird dort mit einem weiteren jungen Kater zusammen wohnen.

 

08.10.2021 - Update

 

Nun wurden auch Gino und Frieda von ihrer neuen Familie abgeholt. Die beiden werden gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen.

 

Wir wünschen den drei Chaoten alles, alles Gute!

Aktuelles

In der Villa Möhre ist aktuell Platz für Kaninchensenioren!

Wir haben zwei neue Katzen! 

Dürfen wir vorstellen: Maditha und Daisy.

In ihr neues Zuhause umziehen durften: Curcuma, Cayenne, Chili, Curry, Lila, Nero, Miss Marple, Agatha, Leonard, Udo, Karl und Karla.

Ein Hof im Kinzigtal wurde samt den Tieren verkauft. Die ursprüngliche Hofbesitzerin hat selbst jahrelang zahlreiche zugelaufene (und vermutlich auch ausgesetzte) Katzen auf eigene Kosten kastriert. Die neuen Hofbesitzer sind allerdings keine großen Fans von den insgesamt 12 Katzen und stellten der ehemaligen Hofbesitzerin daher ein Ultimatum: ...

Katze zu vermitteln! 

Der ca. drei bis vier Jahre alte rot-weiße Kater Nino sucht ein neues Zuhause.