Gerda

03.07.2020
Heute nahmen wir die kleine Katzendame Gerda bei uns auf. Gerda wurde (vermutlich) ausgesetzt zwischen Fischerbach und Hausach. Wir vermuten, dass sie ausgesetzt wurde denn sie hatte eine schwerwiegende Verletzung am Schwanz und saß in einem Straßengraben direkt an einem Parkplatz. Vermutlich hatte derjenige, der sie ausgesetzt hat, doch Mitleid mit ihr und wollte, dass sie gefunden wird. Sie hatte Fieber, Flöhe, Würmer und Ohrmilben und eine eitrige Verletzung am Schwanz, die schon einige Tage bestehen musste. Denn das Gewebe war bereits am Absterben. So musste ihr in einer Not-Operation ein Teil ihres Schwanzes entfernt werden.
 
05.07.2020
Zum Glück hat sie die Operation gut überstanden und das Antibiotikum sorgt dafür, dass das Fieber auch endlich runter gegangen ist. Die kleine Gerda ist sehr aufgeweckt, eine absolute Schmuserin und wahnsinnig zahm und lieb. Sie liebt Streicheleinheiten über alles und erkundet ganz mutig ihre Pflegestelle. Die Schmerzen und Strapazen der letzten Tage hat sie problemlos überstanden und kann schon wieder spielen und toben. Sie ist aber eine wirklich ganz ganz liebe Katze.
 
Gerda wurde bereits gechippt und gegen die lästigen Parasiten behandelt und in wenigen Tagen können die Fäden der Amputation gezogen werden.
 
Gerda wünscht sich ein Zuhause mit Freigang bei lieben Dosenöffnern. Wer möchte Gerda gerne adoptieren?
 
11.07.2020
Gerdas Wunden sind prima verheilt und so konnten heute die Fäden entfernt werden und die kleine Maus erhielt ihre Impfung und wurde gechippt. Ganz tapfer hat sie den Tierarztbesuch überstanden. Sie ist total fit und sehr verspielt.
Und es gibt tolle Nachrichten, ihre neuen Besitzer haben die kleine Tigerin schon kennen gelernt.
 
18.07.2020
Heute wurde es ernst für die kleine Gerdi. Sie durfte in ihr neues Zuhause nach Waldkirch ziehen, wo sie zukünftig gleich 2 Katzenmamas verwöhnen werden.
In einer riesigen Wohnung mit viel Grün und einem herrlichen Garten wird sie sich austoben können und ihr Leben als Katze in vollen Zügen genießen.
Kleine tapfere Maus- bleib gesund und pass auf dich auf!

Aktuelles

In der Villa Möhre ist aktuell Platz für Kaninchensenioren!

Ein Hof im Kinzigtal wurde samt den Tieren verkauft. Die ursprüngliche Hofbesitzerin hat selbst jahrelang zahlreiche zugelaufene (und vermutlich auch ausgesetzte) Katzen auf eigene Kosten kastriert. Die neuen Hofbesitzer sind allerdings keine großen Fans von den insgesamt 12 Katzen und stellten der ehemaligen Hofbesitzerin daher ein Ultimatum: ...

Vor knapp 18 Jahren wurde Animal SOS Hofstetten gegründet. Seither sind unsere Aufgabenbereiche enorm gewachsen. In letzter Zeit sehen wir uns aber leider mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert.

 

 

Wer gerne ein Kaninchen hätte, bei dem es aber zeitlich oder räumlich nicht machbar ist, kann sich bei uns auf der Homepage ein Kaninchen aussuchen und eine Patenschaft übernehmen.

Katze zu vermitteln! 

Der ca. drei bis vier Jahre alte rot-weiße Kater Nino sucht ein neues Zuhause. 

Wir haben das Kaninchen Gretel  zu vermitteln.