Freddy, Tony, Billy & Lilly (geboren am 20.04.2019)

Dieses süße Katzen-Quartett haben wir notfallmäßig von einem befreundeten Tierschutzverein übernommen. Die Mama ist eine wildlebende Katze, die sich nicht um ihren Nachwuchs gekümmert hat, sie wurde eingefangen und kastriert und wieder ausgewildert.
Für Freddy, Tony, Billy und Lilly bedeutete das, dass sie per Handaufzucht mit der Flasche aufgezogen werden mussten. Die Vier waren aber von Anfang an kleine Kämpfer, alle gut beieinander, munter und gesund. Sie nahmen die Flasche schnell an und werden von unserer Pflegestelle alle 2 Stunden Tag und Nacht gefüttert. Nach der Fütterung wird das Bäuchlein massiert um die Verdauung anzuregen.

Die Kleinen wachsen und gedeihen prächtig, spielen schon und können ganz laut schnurren. Alles sind Europäisch Kurzhaar Kätzchen, sie werden mit Spezial-Katzenaufzuchtsmilch groß gezogen.

Update 12.05.2019

Lilly ist das einzige Mädchen im Wurf und kam mit 119g zu uns. Sie wog heute Morgen bereits 331g und ist unsere absolute Genießerin, keiner trinkt so gemütlich die Flasche leer wie sie.

 

 

Tony, auch er kam mit 119g zu uns und bringt heute 326g auf die Waage. Er ist der Gierigste von allen, sein Fläschchen ist ruck zuck leer und dann wird gleich geschnurrt.

 

Freddy kam mit 118g zu uns und wog heute 308g. Er trinkt pro Mahlzeit ca. 20ml und braucht etwas länger beim Trinken.

 

 

Billy wog 121g als er kam und war somit der Kräftigste und wiegt jetzt 296g. Er hat noch nicht so die Ausdauer beim Trinken und ist ein ganz liebes Kätzchen.

Update 23.05.2019
Wie Sie auf den folgenden Fotos sehen können hat unser Quartett einen ganz schön großen Wachstumsschub gemacht! Alle Babys haben mittlerweile die 500g Grenze geknackt. Sie wurden bereits das erste Mal entwurmt und sind alle gesund und munter! Lilly und ihre Brüder sind in den Welpenauslauf umgezogen. Da gibt es schon ganz viel zu entdecken und zu erleben. Die Vier kämpfen und spielen, rennen und klettern und trainieren so alle Muskeln, die sie später im Leben brauchen werden. Auch das Klo-Training hat schon begonnen und wir haben ein Beweisfoto gemacht: Das erste Pippi ist ganz vorbildlich im Katzenklo gelandet - das fängt doch schon ganz vielversprechend an! Die Vier bekommen momentan noch die Flasche. Sie trinken Unmengen an Spezial-Aufzuchtsmilch und werden auch noch ca. 2 Wochen lang weiterhin die Flasche bekommen, bis wir dann langsam mit fester Nahrung anfangen können.

Alle 4 Katzen suchen in wenigen Wochen ein neues Zuhause mit lieben Dosenöffnern. Sie wünschen sich einen Garten zum Toben und möchten auf jeden Fall nach draußen. Sie werden nur zu zweit abgegeben mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. Haben Sie sich schockverliebt in die süßen Fellnasen? Gerne dürfen Sie die Kleinen schon besuchen kommen, kennenlernen und ggf. für sich reservieren.

Update 08.06.2019
Heute auf den Tag genau ist unser Quartett schon stolze 7 Wochen alt - unglaublich wie doch die Zeit verfliegt!
Die Vier haben sich prächtig entwickelt, sind mittlerweile alle stubenrein und fressen selbstständig ihren Futternapf mit Katzenfutter leer.
Die Flasche benötigen sie nicht mehr, freuen sich aber noch ab und an über ein bisschen Aufzuchtsmilch im Napf zum Trinken.
Sie spielen, toben und sind sehr aktiv - genau wie es ihrem Alter entspricht. Quicklebendige Katzenbabys - so muss es sein!
Update 15.06.2019
Heute war ein ganz aufregender Tag für unsere Babys. Wir waren in der Tierklinik im Eichenbach in Haslach und haben alle Vier impfen und chippen lassen. Die Tierärztin hat die kleinen Racker untersucht und sie sind zum Glück gesund und munter.
 
Update 03.07.2019
Billy ist bereits reserviert und zieht in wenigen Tagen in sein neues Zuhause. Für Lilly, Tony und Freddy suchen wir aktuell noch nach dem passenden Zuhause. Hier sehen Sie jeden der 3 nochmal in groß und können sich hoffentlich schockverlieben. Alle sind gesund und munter, das erste Mal geimpft, gechippt und mehrfach entwurmt. Selbstverständlich sind sie stubenrein und als Handaufzuchten echte Schmusebacken, sehr lieb, verspielt und anhänglich. Wer gibt Lilly, Tony und Freddy ein Für-Immer-Zuhause?

 

 

 

 

 

Freddy (bereits reserviert)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lilly

 

 

 

 

 

Tony

Update 16.07.2019
Auch unser Quartett hat nun vollzählig unsere Pflegestelle verlassen. Alle Katzenbabys wohnen nun in ihrem neuen Für-Immer-Zuhause bei ihren Dosenöffnern. Für uns ganz wichtig, alle haben Freigang und können draußen in der großen Welt nach Herzenslust toben. So wünschen wir uns das für unsere Schützlinge, die wir immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehen lassen. Wir wünschen unseren Vierlingen alles erdenklich Liebe und Gute für Ihre Zukunft und viele viele glückliche und gesunde Jahre bei ihren Dosenöffnern.
 
Billy ist nach Haslach gezogen, dort lebt er in einem Neubaugebiet mit vielen Katzenkumpels, die er jederzeit besuchen kann. Seine Familie liebt den kleinen Sonnenschein und auch mit den Kaninchen Wilma und Paul hat er sich schon angefreundet.
 
Freddy zog ins nahegelegene Hausach, wo er schon bald die Nachbarschaft unsicher machen wird. Seine neue Menschen-Mama kennen wir gut, sie ist eine Katzenliebhaberin, die wir schon seit vielen Jahren kennen. Freddy wird sich sehr schnell bei ihr einleben und sie wird ihm sicherlich jeden Wunsch von den Augen ablesen.

Lilly und Tony sind nun echte Fischerbacher. Sie hat es besonders gut getroffen, denn sie durften zusammen bleiben, das freut uns immer ganz besonders. Sie wohnen nun auf einem ehemaligen Bauernhof mit ganz ganz viel Platz zum Spielen und Toben.