Agnes, Anton, Annemarie, Maggie und Harry

Am 25.04.2018 erhielten wir einen Notruf aus Offenburg: Auf einem Bauernhof wurde eine Katzenmama überfahren, die aktuell 5 Babys hat. Seit 3 Tagen zog die Finderin die Babys mit Milch von Select Gold auf, schaffte es zeitlich aber einfach nicht mehr und ein Baby war mittlerweile auch sehr geschwächt. Daher wurde ihr geraten, sich bei uns zu melden. Noch am selben Abend brachte sie die Babys zu uns, die gerade die Augen öffneten und somit ca. 10 Tage alt waren, also am 15.04.2018 geboren.

Mit 109 - 121g waren sie in diesem Alter deutlich untergewichtig, schrien vor Hunger und hatten aufgrund der minderwertigen Aufzuchtmilch starken Durchfall. Es war die richtige Entscheidung, die Babys in unsere professionellen Hände zu geben. Annette Lauble und ich teilen uns die Aufzucht der Babys. Annette nahm die beiden Starken auf, tauft sie Maggie und Harry. Ich nahm die drei schwachen Babys auf und taufe sie Annemarie, Agnes und Anton. Agnes hatte einen entzündeten Bauchnabel und bekam daher 5 Tage lang Antibiotikum. Daraufhin war alles gut mit dem Nabel. Wir begonnen die Handaufzucht mit KMR-Milch, Dimeticon und Milchzucker, wobei wir auf eine langsame Umstellung der Milch achteten: Nach der Umstellung hatte keines der Babys mehr Durchfall. Zur Unterstützung gab es 3 Tage lang Bioserin und Sivoy. Wie immer füttern wir Tag und Nacht alle 2-4 Stunden, bis die Kleinen komplett futterfest sind.

 

Am 14.05.2018 wurden alle Babys mit Welpan entwurmt. Sie wiegen mittlerweile ca. 400g.

 

Am 26.05.2018 wurden alle Babys nochmals mit Welpan entwurmt. Sie wiegen mittlerweile ca. 600g und sind komplett futterfest und stubenrein.

 

Am 01.06.2018 wird wieder entwurmt, 3 Tage lang mit Fenbenol. Alle Katzen wachsen und gedeihen prima, fressen mittlerweile komplett alleine, werden immer frecher und verspielter und sind putzmunter. Interessenten können die kleinen Fellknäuel schon jetzt gerne kennenlernen. Sie werden nur zu Zweit abgegeben und wünschen sich ein Zuhause mit Freigang um die Welt erforschen zu können.

08.07.18
Heute melden wir uns mit wunderbaren Nachrichten bei Euch! Alle Babys sind in einem neuen, artgerechten Zuhause angekommen.
Das Schönste aber kommt erst noch: Keine Katze musste alleine ausziehen.
Mufasa und Anton dürfen ab sofort Hofstetten gemeinsam unsicher machen.
Annemarie und Zazu werden gemeinsam Prinzbach aufmischen.
Simba und Nala bekommen eine neue Bleibe in Oberharmersbach.
Harry und Maggie haben es zusammen sogar bis nach Offenburg zu ganz lieben Dosenöffnern geschafft. Und unsere Agnes hat sich nach Zell verirrt - dort bekommt sie ein Zuhause, in dem schon Katzendame Luna wohnt. Somit muss auch sie nicht alleine bleiben.
Wir freuen uns sehr für unsere Schätze und wünschen ihnen einen super Start im neuen Zuhause, mit ganz viel Liebe und Spaß sowie viel Platz zum Toben.
Da aber alle Katzen Freigang haben werden, sind wir sicher, dass sie sich entsprechend pudelwohl fühlen werden.

Hier noch einige Impressionen aus dem neuen Zuhause: