Mika

Das ist Katerle Mika. Er wurde in Hofstetten in der Dorfwiesen am Bach gefunden. Dort tollte er mehrere Tage mit einem Geschwisterchen herum, bis er mittels einer Lebendfalle gefangen werden konnte. Von seinem Geschwisterchen fehlt leider jede Spur.
Mika war ziemlich abgemagert, hatte Flöhe und Würmer. Jedoch ließ er sich gleich von Anfang an problemlos anfassen.
Da sich niemand gemeldet hat, der den süßen Kater vermisst, gehen wir mittlerweile davon aus, dass ihn jemand ausgesetzt hat.
Auch, dass Mika definitiv Menschen kennt und sich ganz unerschrocken in einer Wohnung bewegt sowie das Katzenklo benutzt, spricht dafür, dass er ausgesetzt wurde.
Nach einem ersten Check in der Tierklinik im Eichenbach wurde er gechippt, entwurmt und gegen die lästigen Parasiten behandelt.
Mittlerweile wurde er auch schon geimpft. Geboren ist er ca. Anfang Juni 2017.
Auf seiner Pflegestelle hat er sich gut eingelebt, ist ein aufgewecktes Kerlchen und mag viele Streicheleinheiten.
Er wünscht sich auf jeden Fall ein Zuhause mit Freigang und eignet sich auch gut als Zweitkatze.
Wer adoptiert den kleinen Charmeur?

Update 21.09.17

Der kleine Mika durfte heute zu seiner neuen Familie nach Mühlenbach ziehen. Dort wartet ein 1,5 Jahre alter Kater auf ihn, mit dem er spielen und toben kann. Er bezieht ein großes Haus mit schöner Umgebung, um draußen die Sonne genießen zu können, sowie Wiesen zum Streunen und obendrein wartet eine sehr katzenliebe Familie, die ihn sicherlich sehr verwöhnen wird. Machs gut kleiner Mann und viel Spaß im neuen Daheim!