Fritz

Darf ich Euch den kleinen Fritz vorstellen? Fritz stammt von einem Bauernhof, auf dem sich leider niemand um den armen kranken Kater gekümmert hat.
Er hatte sehr starken Katzenschnupfen und durch die Infektion wurde sein Auge sehr stark geschädigt. Die Entzündung wurde immer schlimmer, so dass irgendwann sein Auge geplatzt und ausgelaufen ist. Zum Glück kam dann, mehr oder weniger zufällig, Manuela Bohnert vom Tierschutzverein "Danke-Mensch e.V." vorbei, um den kleinen Kater einzufangen. Hierdurch konnte sein Leben gerettet werden, denn er wurde noch am selben Tag in der Tierklinik für Kleintiere im Eichenbach notoperiert, wobei das Auge entfernt werden musste. Der arme Kerl war abgemagert bis auf die Knochen, vermutlich hat er durch die langanhaltenden Schmerzen am Auge seinen Appetit verloren...
Wir haben ihn nun vom Tierschutzverein Danke-Mensch, der ihm das Leben gerettet hat, übernommen, um den kleinen Mann nun erst einmal gesund zu pflegen und aufzupäppeln. Anschließend suchen wir für den hübschen Fritz ein neues Zuhause. Er erholt sich zum Glück schnell, braucht aber noch eine Weile Medikamente und intensive Betreuung.
An dieser Stelle kann ich nur noch einmal betonen, wie wichtig es ist, die Bauernhofkatzen kastrieren zu lassen, damit genau so etwas nicht passiert. Sprechen Sie uns an, wir sind behilflich beim Einfangen der Bauernhofkatzen sowie bei der Finanzierung der Kastration. All das, sowie die Operation von Fritz kosten natürlich sehr viel Geld, deshalb sind wir auf Spenden angewiesen und hoffen, auf diesem Wege noch vielen Tieren helfen zu können. Wenn Sie uns unterstützen wollen, finden Sie hier den Link: >> Spendenkonto
 
Wir hoffen sehr, dass der kleine Fritz auf diesem Wege ein liebevolles und artgerechtes Zuhause findet!
 
Update 31.05.2017
Fritz entwickelt sich wunderbar, er ist schon regelrecht verspielt, lässt sich problemlos auf den Arm nehmen und kann die Streicheleinheiten auch schon genießen...Es ist kaum zu glauben, dass er erst seit 6 Tagen in menschlicher Obhut ist...
Leider hat er sehr stark den Katzenschnupfen und braucht noch eine ganze Weile Medizin. Er niest sehr häufig und auch sein anderes Auge ist stark angeschwollen und entzündet. Wir hoffen sehr, dass wir das in den Griff bekommen.
Update 10.06.2017
Fritzle hat eine harte Woche hinter sich, denn der Schnupfen kam nochmal in all seiner Stärke zurück und Fritzles Leben stand wirklich auf der Kippe. Zum Glück haben die Medikamente dann aber doch noch angeschlagen und vielleicht auch das viele Schmusen und Inhalieren. Jedenfalls frisst er wieder selbständig und spielt wie ein Großer. Seine Lunge macht ihm allerdings manchmal noch einen Strich durch die Rechnung, denn die Bronchitis ist noch nicht ganz verheilt, hier brauchen wir noch etwas Geduld.
Fritz ist ein aufgeweckter und sehr menschenbezogener kleiner Kater, der schon jetzt prima mit nur einem Auge klar kommt. Er hat sich schon vollständig daran gewöhnt, die Welt nur durch ein Auge sehen zu können und es fällt fast gar nicht mehr auf. Er wünscht sich ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für ihn haben, gerne auch als Zweitkatze, und ganz wichtig, er will später einmal nach draußen und dort die Welt erkunden.
Keine Angst, das geht auch mit nur einem Auge ganz prima!
Jetzt steht auf der Agenda erst einmal ganz oben, richtig gesund zu werden und dann Ausschau nach den geeigneten Dosenöffnern zu halten.
Übrigens konnten wir auf dem Bauernhof, von dem Fritzt stammt, mittlerweile alle Katzen und Kater erfolgreich kastrieren - das ist wirklich ein toller Erfolg und nur dank Ihrer Hilfe in Form von Spenden möglich gewesen!
Vielen Dank an dieser Stelle! Zumindest auf diesem Bauernhof wird kein Kätzchen mehr so sehr leiden müssen, wie Fritz!

Fritz sucht noch eine Bleibe für immer, daher kommen hier ganz aktuelle Bilder zum verlieben :-)

 

Update 24.06.2017
Katerle Fritz geht's, wie man sehen kann, prima! Er ist quietschfidel und kaum noch zu bremsen, er tobt wie verrückt, genießt die ersten Sonnenstrahlen draußen und gönnt sich kaum eine Pause beim vielen Spielen. Er ist sehr aufgeweckt und mutig, sucht ständig nach einer neuen Herausforderung. Bei so viel Temperament bleibt allerdings kaum Zeit zum Schmusen. Dafür spielt er für sein Leben gerne mit Menschen und kommt immer wieder auf einen zu gerannt und fordert zum Spielen auf...
Update 11.07.2017
Fritz ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen. Er versteht sich prächtig mit Kater Theo und auch die beiden Hunde, die nun mit ihm zusammenleben, hat er akzeptiert und tobt sogar mit ihnen durch die Gegend.
Wir wünschen ihm Alles Gute und weiterhin viel Spaß mit seinen neuen Fellfreunden!