Lusis Babys: Luis, Lena, Lana und Leni

Diese wilde Katzenmama stammt von einem Bauernhof und sollte zur Kastration eingefangen werden. Nun war es jedoch so, dass sie bereits Babys zur Welt gebracht hatte. Ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt und hatte mehr Glück als Verstand, denn ich habe mit Linda Kunst eine Pflegestelle für die Mama „Lusi“ und ihre vier Babys gefunden. Linda nahm kurzerhand alle bei sich auf und stellte ihr Büro zur Verfügung. Das ist alles andere als selbstverständlich, denn keiner wusste, wie die wilde Katzenmama wohl auf die Gefangenschaft reagieren würde.

 

Zum Glück verläuft alles gut - Lusi hat sich schnell eingelebt und es funktioniert alles so, wie es soll. Sie darf hier in Ruhe ihre Babys großziehen bis sie alt genug sind um vermittelt zu werden. Anschließend wird sie selbst kastriert und darf auf den Bauernhof zurückkehren.

Wir konnten sie zum aktuellen Zeitpunkt nicht auf dem Hof lassen, da sie selbst wild ist und die Gefahr, dass ihre Babys somit auch verwildern, wäre zu groß gewesen.

 

Dies ist ein großartiges Beispiel für die Arbeit von Animal Sos Hofstetten: alle Katzen auf dem Bauernhof werden kastriert und ihre Babys dürfen überleben - sie werden nicht ertränkt, sondern später in ein gutes Zuhause vermittelt.

All' das wäre aber ohne Carolin und Linda nicht möglich gewesen, daher nochmals vielen lieben Dank an dieser Stelle an die Beiden - das ist wahrer Tierschutz!

 

Lusis Babys sind am 26.04.2016 geboren und noch namenlos.

 

Wer die Katzenfamilie mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, findet hier alle Infos: Spendenkonto

26.05.2016 Alle Babys von Lusi entwickeln sich prächtig. Sie wurden bereits das erste Mal entwurmt und spielen und kämpfen schon richtig miteinander. Dank Lindas Fürsorge werden sie auch schön zahm. Das rote Katerchen, sowie die zwei schwarz-weißen Mädchen sind bereits reserviert, das schwarze Mädchen sucht noch nach einem neuen Zuhause. Die Babys werden selbstverständlich erst mit 10-12 Wochen abgegeben, wenn sie alt genug sind. Solange dürfen sie zusammen spielen, sich gut sozialisieren und alles lebensnotwendige von ihrer Mama lernen. Lusi ist derweil einfach nur noch froh, wenn sie wieder zurück in die Freiheit auf ihren Bauernhof darf.

07.06.2016 Gestern wurde Mama Lusi kastriert, sie soll noch für 10-14 Tage bei ihren Babys bleiben dürfen und danach darf sie wieder auf den Bauernhof zurück. Die 4 Babys machen sich derweil wirklich klasse, sie wachsen und gedeihen ,wie ihr sehen könnt, wunderbar. Sie wurden bereits 2 mal entwurmt und machen mittlerweile Lindas Wohnung unsicher, sie toben und spielen wie verrückt und fressen selbständig. Nur ab und zu wird auch noch bei Mama Lusi an der Brust genuckelt...

Alle 4: Lana, Leni, Luis und Lena

19.06.2016 Mama Lusi wurde vor 12 Tagen kastriert und durfte am Freitag wieder zurück auf ihren Bauernhof. Sie kam auch gleich wieder ganz brav her zum fressen und ist sehr froh über ihre zurückgewonnene Freiheit. Unsere 4 Babys vermissen Lusi auch nicht, sie sind mit sich selbst beschäftigt und erkunden Lindas Wohnung. Alle fressen selbstständig und sind stubenrein. Am Donnerstag bekommen sie ihre erste Impfung und werden gechippt...

Lena und Luis sind bereits in ein neues Zuhause umgezogen, sie haben die Impfung gut überstanden und genießen jetzt die Tage  zusammen im neuen Heim. Sie haben sich gut eingelebt und wir freuen uns sehr, dass sie zusammen bleiben dürfen! Machts gut ihr Schätze!

Leni hat die Impfung nicht gut vertragen und mit Fieber reagiert. Daher konnte sie am letzten Wochenende leider noch nicht zu Lindas Bruder ziehen. Jetzt aber, an diesem Wochenende vom 09/10.07.2016,  darf auch sie gesund und munter in ihr neues Zuhause umziehen! Wir wünschen dir alles alles Gute du süße Maus!

08.07.2016 Kätzin Lana sucht aktuell noch ein Zuhause! Sie ist das erste Mal geimpft, gechippt und mehrfach entwurmt. Wir vermitteln sie nur als Freigängerin und mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. Sie ist sehr lieb und verspielt. Wer möchte sie adoptieren?

Happy End!!!

02.08.2016 Endlich ist es geschafft, denn alle 4 Babys sind im neuen Zuhause!!! Lana hat als letztes ihre Dosenöffner gefunden. Sie lebt ab sofort in Haslach, denn sie wurde von Hugos Besitzern adoptiert. Vielleicht erinnert ihr euch noch an Henry, Hugo und Hilda vom letzten Jahr? Ja genau! Zu diesem Hugo dufte unsere Lana ziehen und wird von nun an mit dem starken Kerl an ihrer Seite Haslachs Straßen unsicher machen!

 

Vielen DANK an dieser Stelle nochmal an Linda Kunst, ohne die all das nicht möglich gewesen wäre! DANKE