Jennifer, Esther, Rutho, Happy und Hope

20.05.2016
Weiter geht's mit Flaschenkindern - die Katzenschwemme 2016 ist wohl da! Jennifer, Esther, Rutho, Happy und Hope erblickten am 16. Mai 2016 das Licht dieser schönen Welt. Doch leider mussten sie schon 4 Tage später einen schlimmen Schicksalsschlag erleben, denn ihre Mama wurde überfahren. Somit bleibt auch für diese Kätzchen nur eine Aufzucht mit der Flasche, was am Anfang bedeutet, sie alle 2 Stunden zu füttern, Tag und Nacht. Hinzukommt, dass die Kätzchen stark unterkühlt waren, als man sie fand und Hope und Happy eine schlimme Infektion ihres Bauchnabels hatten. Die Chancen standen zuerst also denkbar schlecht.
Was tun? Zum Glück kann ich mich auf ganz viele helfende Hände im Hintergrund verlassen, denn Annette Lauble und Daniela Ciccarelli-Ryll waren sofort zur Stelle, ließen alles stehen und liegen und nahmen sich der kleinen Babys an.
26.05.2016
Jennifer, Esther und Rutho werden von Annette groß gepäppelt und machen ganz tolle Fortschritte: Sie haben die Flasche gut angenommen, wiegen mittlerweile schon 230g und haben heute die Augen geöffnet.
Daniela hat den schwereren Job, denn sie kümmert sich um unsere beiden Sorgenkinder Happy und Hope, die so schwach waren, dass sie zunächst kaum selber trinken konnten. Zum Glück kann Daniela auf 29 Jahre Päppel-Erfahrung zurückgreifen und weiß so am besten, was die Kleinen brauchen. Mit ganz viel Liebe und unendlicher Geduld hat sie es geschafft, das die zwei mittlerweile recht gut trinken und langsam zunehmen. Sogar die Infektion am Bauchnabel verbessert sich - Daniela hat also alles im Griff. Doch es heißt trotzdem feste Daumen drücken für alle fünf - wir hoffen auf ein HAPPY end...Vielen vielen Dank an dieser Stelle an Annette Lauble und Daniela Ciccarelli-Ryll, ohne die diese Aktion unmöglich gewesen wäre und es diese 5 Katzenkinder jetzt nicht mehr geben würde!
Wer die 5 Katzenkinder gerne unterstützen möchte, da so eine Flaschenaufzucht recht teuer ist, darf dies gerne mit einer Spende tun.
Infos dazu gibt es hier: Spendenkonto

07.06.2016 Wie ihr sehen könnt, durften Jennifer, Esther und Rutho in ein neues, größeres Gehege umziehen. Hier können sie nun nach Herzenslust herumtoben und balgen, auch Hündin Ella versteht sich gut mit dem Trio. Alle 5 Babys machen tolle Fortschritte und werden immer größer.

11.06.2016 Hier seht ihr wie groß Jennifer, Esther und Rutho heute sind. Sie machen wirklich ganz tolle Fortschritte und gehen mittlerweile schon aufs Klo.  - Alle 3 sind reserviert -

Auch die zwei kleinen Sorgenkinder Hope und Happy sind schon groß geworden und durften in ein größeres Gehege umziehen. Mittlerweile müssen wir uns auch keine Sorgen mehr um die beiden machen, sie wachsen, nehmen feste zu und sind beide gesund. Hope und Happy sind -reserviert-.

19.06.2016 Unsere 5 kleinen Wirbelwinde sind alle wohl auf, wurden schon 2 mal entwurmt und interessieren sich langsam sogar schon ein bisschen fürs Nassfutter... Natürlic bekommen sie aber weiterhin die Flasche, die Futterumstellung muss nämlich ganz langsam und vorsichtig vorgenommen werden. Mit dem aufs Töpfchen gehen klappt es auch schon wunderbar.

08.07.2016 Alle 5 Kätzchen sind reserviert. Allen geht es gut, sie wachsen und gedeihen, fressen alle komplett selbständig und gehen aufs Klo. In ca. 2 Wochen werden sie das erste Mal geimpft und dürfen wenn alles ok ist dann in ihr neues Zuhause umziehen...

Happy End im Juli für alle 5!!!!! Alle sind im neuen Zuhause!!!

 

Esther und Rutho dürfen für immer bei ihrer Ziehmama Annette Lauble bleiben, man kann den süßen auch einfach nicht widerstehen wenn man so viel Liebe, Zeit und Geduld investiert hat!

 

Happy und Hope sind auch gut im neuen Zuhause angekommen und haben sich schnell eingelebt.

 

Jennifer durfte zusammen mit Wickie in ihr neues Zuhause in Haslach umziehen, die beiden haben sich gleich gut verstanden und machen nun zusammen das ganze Haus und den Garten unsicher!

 

Machts gut ihr süßen Mäuse, wir wünschen euch alles alles Gute für eure Zukunft!!!