Charly

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Eigentlich bin ich momentan wirklich an meine Grenzen gestoßen mit 4 Vermittlungskätzchen.
 
Doch dann erreichte mich heute der Notruf von Charly, einem kleinen Wildkater, dem das Auge geplatzt war. In einer spektakulären Fangaktion konnte eine Tierfreundin den kleinen Wildfang einfangen. Der arme Kerl muss schreckliche Schmerzen gelitten haben, denn das Auge war ausgelaufen und völlig vereitert.
 
In der Tierklinik im Eichenbach wurde er sofort notoperiert und sein Auge wurde entfernt. Er wird auch mit nur einem Auge sehr gut zurecht kommen, keine Angst. Jetzt gilt es erstmal Daumen drücken, dass er alles gut übersteht und danach muss er gezähmt werden, denn er kennt bisher keine Menschen.
 
Sein Alter schätze ich auf ca. 7-8 Wochen und bin daher guter Dinge, dass wir ihn mit viel Zeit, Liebe und Mühe zahm bekommen werden.
Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, kostet so eine Operation viel Geld, sodass Animal Sos langsam aber sicher auch an seine finanziellen Grenzen stößt.
 
Wer Charly gerne unterstützen möchte, kann dies gerne mit einer kleinen Finanzspritze tun. Die Kontodaten findet ihr ------–> HIER <-------- oder ihr besucht das Saresa in Haslach, wo freundlicherweise ein Spendenkässchen aufgestellt wurde  ;-)
 
Ein <3 - liches Vergelts Gott von Charly!  ;-)
 

12.08.2015 Schaut mal, der kleine Mann hat die schwierigste Zeit ganz ganz tapfer gemeistert. Die Wunde sieht super aus und verheilt schnell, er kommt auch mit nur einem Auge super zurecht. Und wie ihr seht genießt er schon die ersten Streicheleinheiten auf dem Arm. Es wird... Wenn er gesund ist, sucht auch er ein neues Zuhause, hört euch doch bitte mal um...

 

17.08.2015 Charly kann schon richtig genißen und entspannen, die Wunde am Auge verheilt sehr gut und seine Ärztin ist sehr zufrieden mit ihm ...

Außerdem durfte auch Charly (wie Henry, Hugo, Hilda und Karl-Josef) bei Katzen-Adoptiv-Mama Mina einziehen und noch ein bisschen Liebe und Fürsorge von Mama und Geschwistern genießen. Das ist wirklich der helle Wahnsinn, dass das alles so gut klappt und alle Babys so gut akzeptiert und angenommen werden von der "fremden" Katzenfamilie. Gerade Charly kann hier nochmal ganz viel Vertrauen in die Welt sammeln und viele Erfahrungen fürs Leben mit nehmen. Ein riesiges Dankeschön auch nochmal an dieser Stelle an Sabine und Sophia - die beiden Menschen-Katzenmamas von Mina, die die ganze Arbeit und Zeit leisten!

 

09.09.2015 Heute können wir ein weiteres Happy End verzeichnen. Nachdem Charlys Auge vollständig abgeheilt ist, durfte er zusammen mit Henry gemeinsam in ein neues Zuhause nach Zell ziehen. Die Kinder sind schon fast erwachsen und ums Haus herum gibt es viel Feld und Wiesen zum Toben und Spielen. Besonders freue ich mich, dass die zwei zusammen bleiben durften. Für Katzen ist es einfach artgerechter zu Zweit und besonders für Charly ist es schön, da er sich so mit seinem einen Auge und seiner Schüchternheit noch gut an Henry orientieren kann.

Viel Glück ihr beiden Strolche, bleibt anständig und passt auf euch auf!